de WaddenzeeSegler Badezimmerblick

Ferienwohnung Südermarsch
Familie Köhler

Wo liegt Dithmarschen?

Der Landkreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein hat viele unterschiedliche Naturerlebnisräume zu bieten.
Dazu zählen der Nationalpark Wattenmeer und die verschiedenen Naturschutzgebiete im Speicherkoog.
Die Gebiete liegen zum großen Teil in der Gemeinde Elpersbüttel und in direkter Nähe der Ferienwohnung.
Die Lebensräume bieten auch für zahlreiche Zugvögel während der Vogelwanderungen einen willkommenen Rast- und Ruheplatz.
Auch in den Eiderniederungen, im Fieler Moor und am Nord-Ostsee-Kanal können Sie wunderschöne Biotope und Naturerlebnisräume finden.

Bilder von verschiedenen Lebensräumen

Dithmarschen im Sommer Schlickwatt bei Ebbe

Sonnenuntergänge

Neben einzigartigen Lebensräumen sind beeindruckende Sonnenuntergänge ein besonderes Erlebnis:
Sonnenuntergang im Wattenmeer Noch'n Sonnenunterjang

Flora und Fauna

Elpersbüttel und Umgebung bietet eine vielfältige Flora und Fauna. Die folgenden Bilder sollen nur einen kleinen Überblick über die Vielfalt in dieser Region zeigen.

Seeadler Greifvogel
schoolekster Reh

Erwähnenswert ist sicher das Seeadlerbrutpaar, das schon viele Jahre in Elpersbüttel erfolgreich für Nachwuchs sorgt.
Weiter ist die Wildpferdherde mit Koniks am Kronenloch in Nordermeldorf zu einer imposanten Größe angewachsen.
Da Elpersbüttel direkt an der Nordsee liegt, sind zahlreiche Salz- und Süßwasser liebende Tiere bei uns zu Hause.
Unsere gefiederten Gäste treffen vom Frühjahr bis zum Herbst als riesige Zugvogelschwärme in den Äckern und im Wattenmeer vor Elpersbüttel ein.
Der ungefiederte Elpersbütteler ist dann in der Minderzahl!
Da die Naturschutzgebiete gleich nach der Eindeichung des Speicherkoogs im Jahre 1979 entstanden, sind in diesen Gebieten seltene Pflanzen wie z.B. das Gefleckte Knabenkraut
zu finden (unter Laien als "Dactylorhiza maculata" bekannt). Es ist eine einheimische Orchidee und ausgesprochen selten, deshalb auch geschützt! Soll heissen: nicht pflücken oder zertrampeln!

ein Fasan Möwchen
Möwe Schmetterling

Über diese Bilder

Besonderer Dank für das unentgeltlich Überlassen der beeindruckenden Fotos gilt Herrn Bruno Hopp (Köln) und Herrn Peter Möller!